Hallo, wir sind Smart Web

Auf dieser Seite erklären wir Ihnen den Ablauf bis zur Entstehung einer individuellen und professionellen Website. Möglicherweise Ihrer Website, denn Sie können in jedem Step einzelne Leistungen für ein mögliches Projekt aus- oder abwählen. Das Ergebnis, Ihren individuellen Projektfahrplan, können Sie schließlich an uns weiterleiten – das spart weitere Erklärungen (somit Ihre Zeit) und ist unverbindlich.

Wir liefern Ihnen im Ergebnis eine Homepage die sich in die Gesamtstrategie Ihres Unternehmens einfügt.
Daher ist es auch sinnvoll, die Homepage nicht nur von der technischen Seite her zu entwickeln und zu betrachten. Es muss zum Rest Ihres Unternehmens, zur Strategie und zum operativen Handeln passen. Somit ist ein Ansatz sinnvoll, der eine umfassende Denkweise verwendet und auch den Blickwinkel Ihres Kunden einnimmt.

In der Konzeptphase entsteht der Fahr- und Konstruktionsplan für Ihre Webseite. Darin ist jede einzelne Seite beschrieben. Alle Texte, Bilder, Interaktivitäten usw. werden vermerkt. Unsere Projektleiter, Texter, Redakteure, Grafiker und Programmierer – sie alle finden im Feinkonzept sämtliche Informationen, die sie für ihre Arbeit brauchen.

DAS FEINKONZEPT – DIE KÖNIGSKLASSE DER KONZEPTION

Eine Vorgehensweise, die sich bewährt hat, ist:

1. Informationen sammeln
2. Informations-Architektur erarbeiten
3. Navigations-Architektur erstellen
4. Layout anlegen (Designkonzept erstellen)
5. Prototypen erstellen und testen (Usability-Test)
6. Architektur anhand der Testergebnisse überarbeiten
7. Das eigentliche Dokument erstellen

  • Beschreibung der Informations- und Navigations-Architektur
  • Beschreibung übergeordneter Funktionen
  • Beschreibung Startseite
  • Beschreibung Inhaltsseiten (Text, Bilder, Funktionen)
  • Korrektur des Dokuments

8. Feinkonzept an Auftraggeber zur Abnahme übersenden

WÄHLEN SIE IHRE LEISTUNGEN:

[ezfc id=’8′ /]

Die Entwicklung

Immer mehr Webseiten basieren auf einem Content-Management-System. Dadurch kann der Betreiber der Seite die Inhalte redaktionell bearbeiten und pflegen. Je nach Anwendung stehen Ihnen mehrere etablierte Systeme zur Verfügung: WordPress, Drupal, Typo3 und viele mehr.

Einmal eingerichtet ist für die redaktionelle Arbeit keine Programmierkenntnis mehr nötig. Alle relevanten CMS haben sehr gute redaktionelle Systeme. Viele neue Funktionen können Mithilfe von Plugins gelöst werden. Smart Web berät Sie bei der Wahl des geeigneten CMS, installiert es und passt es an Ihre Bedürfnisse an.

Unsere Leistungen:

[ezfc id=’10‘ /]